Veranstaltungen
16-01-2018, 08:19

V365 Rückengerechtes Verhalten im Alltag
Donnerstag 18.01.2018, 19.00-20.00 Uhr 1 Termin
Nummer: V365-1/2018
Status: Buchung möglich
Beginn: 18-01-2018, 19:00
Leitung: Manja Nikolaus, Physiotherapeutin und Rückenschullehrerin
Ort: vhs Kursraum 1
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30
Gebühren: € 8

Der gleichnamige Kurs(G366) setzt sich aus einem Theorie- und Praxisteil zusammen. Zu Beginn des Kurses gibt es diesen Vortrag mit Schaubildern zum Thema Verhältnisprävention, der auch separat gebucht werden kann. 

 


G366 Rückengerechtes Verhalten im Alltag
Start: Freitag, 19.01.2018, 08.25-09.25 Uhr 9 Termine, 9,5 Zeitstunden inkl. Vortrag am 18.1.2018
Nummer: G366-1/2018
Status: Buchung möglich
Beginn: 19-01-2018, 08:25
Leitung: Manja Nikolaus, Physiotherapeutin und Rückenschullehrerin
Ort: Haus des Gastes, Rötzweg 7
Max. Teiln.: 14
Buchungen: 0
Freie Plätze: 14
Gebühren: € 46

Dieser Kurs setzt sich aus einem Theorie- und Praxisteil zusammen. Zu Beginn des Kurses gibt es einen Vortrag mit Schaubildern zur Verhältnisprävention, der auch separat gebucht werden kann. In den Gymnastikstunden werden wir den Rücken stärken, sowie Arme und Beine kräftigen. Dazu haben wir diverse Kleingeräte zur Verfügung (z.B. Sitzball, Stab, Theraband). Wir werden das rückengerechte Verhalten im Alltag theoretisch besprechen und bei Bedarf z. B. ein Auto unter rückenfreundlichen Aspekten vor Ort betrachten. Dehnungen und Entspannung runden das Stundenbild ab.

Bitte mitbringen: Matte, evtl. Kissen, Sportkleidung

Zum Kurs gehört auch 

V 365 - Vortrag: Donnerstag, 18.1.2018, 19.00 -20.30 Uhr (kann auch separat gebucht werden)

1 Termin, 1,5 Zeitstunden

Veranstaltungsort: vhs Kursraum 1


V308 - Wabi Sabi - Die Schönheit des Unperfekten
Donnerstag, 01.02.2018, 18.00 - ca. 20.00 Uhr VORTRAG
Nummer: V308-2018
Status: Bereits gebucht
Beginn: 01-02-2018, 18:00
Ende: Donnerstag, 01. Februar 2018
Anmeldeschluss: Montag, 29. Januar 2018
Leitung: Susanne Schultz, Raumpsychologin, Zentrumsmanagement BZA
Ort: Haus des Gastes Rötzweg 7
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 1
Freie Plätze: 49
Gebühren: € 10.-

Dieses traditionelle Ästhetikempfinden Japans vermittelt u.a. zeitlose Grundlagen harmonischen Wohnens. Sie bekommen einen kleinen Einblick in die aus dem Zen Buddhismus stammende Wertschätzung des Vergänglichen und erfahren wie moderne Designer Elemente des Wabi Sabi in die Gestaltung von Wohnräumen integrieren.

 


V311 - Miteinander reden – Gespräche führen – leicht gemacht
Donnerstag, 15.02.2018, 19.00 - ca. 20.30 Uhr
Nummer: V311-2018
Status: Buchung möglich
Beginn: 15-02-2018, 18:00
Ende: Donnerstag, 15. Februar 2018
Anmeldeschluss: Montag, 12. Februar 2018
Leitung: Susanne Schultz, Raumpsychologin, Zentrumsmanagement BZA
Ort: vhs Kursraum 2
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 0
Freie Plätze: 50
Gebühren: € 10

Die Gespräche mit anderen einfach gestalten, heißt, das eigene Anliegen so zu vermitteln, dass möglichst wenig Missverständnisse entstehen können. Dem anderen gegenüber bedeutet es, ihm so aufmerksam zuzuhören, dass man wirklich seine Inhalte verstehen kann und weniger „Unterschwelliges“ herausliest. Kompliziert? Nein! Dazu gibt es sehr leichte Übungen, die schnell und amüsant zu lernen sind. Der Vortrag ist eine kleine Einführung in die Kommunikationstechnik von Friedemann Schulz von Thun.

 

Bitte anmelden und Kursgebühr überweisen !!!!


V309 - Feng-Shui - Hokuspokus oder Verbesserung der Wohnqualität
Dienstag, 27.02.2018, 18.00-20.00 Uhr
Nummer: V309-1/208
Status: Buchung möglich
Beginn: 27-02-2018, 18:00
Ende: Dienstag, 27. Februar 2018
Anmeldeschluss: Freitag, 23. Februar 2018
Leitung: Susanne Schultz, Raumpsychologin, Zentrumsmanagement BZA
Ort: Haus des Gastes Rötzweg 7
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 0
Freie Plätze: 50
Gebühren: € 10

Diese asiatische Methode der Wohngestaltung geistert als "heilbringende" Lösung für alle möglichen Lebensbereiche in den letzten Jahren durch unzählige Ratgeber und (Innen-)Architekturkonzepte. Viele halten sie für esoterischen Hokuspokus, andere glauben darin echte Hilfen zu finden, da sich Feng-Shui seit Jahrhunderten bewährt zu haben scheint. In diesem Vortrag wird ein Überblick zur Geschichte, zu den Grundlagen und Anwendungsgebieten vorgestellt. Dabei werden auch die chinesische Elementen-Lehre und die dazugehörige asiatische Symbolik gestreift. Sie erfahren ferner einiges über Grenzen und Chancen des Feng-Shui und lernen Kriterien für eine effektive Feng-Shui-Beratung kennen


V312 - Gelassen älter werden
Freitag, 02.03.2018, 18.30 - ca. 20.30 Uhr Vortrag
Nummer: V312-2018
Status: Bereits gebucht
Beginn: 02-03-2018, 18:30
Ende: Freitag, 02. März 2018
Anmeldeschluss: Montag, 26. Februar 2018
Leitung: Karin Schnaubelt-Seiter, Wechseljahre- und Ernährungsberaterin, Entspannungspädagogin
Ort: vhs Kursraum 2
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 2
Freie Plätze: 48
Gebühren: € 10 - Bezahlt

Frauen heute haben mit den Frauen früherer Generationen kaum noch etwas gemeinsam. Um 1900 lag die Lebenserwartung von neugeborenen Mädchen bei 52,5 Jahren. Heute beträgt die Lebenserwartung von Frauen in Deutschland 82,7 Jahre. Die gestiegene Lebenserwartung sollte Ansporn sein, sich bis ins hohe Alter körperlich und geistig fit zu halten! Für Frauen zwischen 50 und 60 beginnt oft ein neuer Lebensabschnitt und wir fragen uns, wie wir die Weichen für ein erfülltes, zufriedenes und gesundes Älterwerden stellen können. In diesem Vortrag geht es um Wissenswertes und Anwendbares aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung, um ein gesundes Frausein auch im Älterwerden zu entwickeln und zu genießen.

 

Bitte anmelden und Kursgebühr überweisen !!!!


V303 - Zehn häufige Fehler bei der Errichtung von Testamenten
Mittwoch, 14.03.2018, 19.00 - ca. 20.30 Uhr VORTRAG
Nummer: V3030-1/2018
Status: Buchung möglich
Beginn: 14-03-2018, 19:00
Ende: Mittwoch, 14. März 2018
Leitung: Dr. Anabel Eve Hieb, Fachanwältin für Erbrecht
Ort: vhs Kursraum 3
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 0
Freie Plätze: 20
Gebühren: € 5

Laien erkennen oftmals nicht, dass ihr Testament nicht ihrer Lebenssituation oder ihren individuellen Wünschen entspricht und daher angepasst werden sollte. Testamente und Erbverträge bleiben 20 Jahre oder noch viel länger „aktuell“. Die Zeche zahlt der Erbe. Der Vortrag zeigt häufige Bedürfnisse der Testierenden und entsprechende Lösungen auf.

 


V310 - Wohnen in anderen Kulturen
Donnerstag, 15.03.2018, 18.00 - ca. 20.00 Uhr VORTRAG
Nummer: V310-1/2018
Status: Buchung möglich
Beginn: 15-03-2018, 18:00
Ende: Donnerstag, 15. März 2018
Anmeldeschluss: Montag, 12. März 2018
Leitung: Susanne Schultz, Raumpsychologin, Zentrumsmanagement BZA
Ort: vhs Kursraum 2
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 0
Freie Plätze: 20
Gebühren: € 10

Räume und Gebäude erzählen Geschichten - Geschichten von ihren Bewohnern, von Historien und Kulturen. Sie zeugen nachvollziehbar und symbolisch von verschiedenen Lebensstilen unter sehr unterschiedlichen Bedingungen, von Alltagsgeschichten, Idealen und sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen. In diesem Vortrag begeben wir uns in einem kurzen Überblick auf eine kleine Entdeckungsreise hinter die Türen anderer Länder und erfahren Interessantes über die Wohnformen verschiedener Kulturen.


V306 Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung
Donnerstag, 22.03.2018, 18.30 - 20.00 Uhr VORTRAG
Nummer: V306-1/2018
Status: Bereits gebucht
Beginn: 22-03-2018, 18:30
Ende: Donnerstag, 22. März 2018
Leitung: Roland Held, Leiter der Betreuungsbehörde (Kreis SÜW)
Ort: vhs Kursraum 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 2
Freie Plätze: 28
Gebühren: € 5

Jeder von uns kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, wichtige Angelegenheiten seines Lebens nicht mehr selbstverantwortlich regeln zu können. Wenn in den genannten Fällen rechtsverbindliche Erklärungen oder Entscheidungen gefordert sind, wird eine rechtsgeschäftliche Vollmacht oder ein gerichtlich bestellter Betreuer benötigt. Mit einer Vorsorgevollmacht können Sie eine Person, der Sie absolut vertrauen, ermächtigen, Sie in allen Angelegenheiten zu vertreten. Dies muss aber sehr detailliert erfolgen. Auch die Frage nach der Beendigung lebensverlängernder Maßnahmen kann in der Vollmacht geregelt werden. Mit einer Betreuungsverfügung bestimmen Sie schon heute eine Vertrauensperson, die einmal im Bedarfsfall als rechtlicher Betreuer vom Gericht bestellt wird. Jede Patientenverfügung ist in der aktuellen Lebens- und Behandlungssituation für die Beteiligten (Ärzte, Betreuer, Bevollmächtige) jetzt verbindlich. Eine Patientenverfügung ist keineswegs vorgeschrieben.

 

 

Die evtl. Ängste vor einer rechtlichen Betreuung können Ihnen durch die Schilderung von Verfahrensabläufen, der rechtlichen Gegebenheiten sowie anhand vieler Beispiele genommen werden. So hat der Familienangehörige in der Regel als rechtlicher Betreuer Vorrang. Entsprechende Flyer, Vordrucke und Broschüren, die Sie zum großen Teil auch der Homepage der Kreisverwaltung SÜW Betreuungsbehörde entnehmen bzw. herunterladen können, liegen bei der Veranstaltung aus. www.suedliche-weinstrasse.de

 

 

 


V313 - Knochen brauchen mehr als Kalzium
Freitag, 04.05.2018, 18.30-20.30 Uhr VORTRAG
Nummer: V313-1/2018
Status: Bereits gebucht
Beginn: 04-05-2018, 18:30
Ende: Freitag, 04. Mai 2018
Anmeldeschluss: Mittwoch, 02. Mai 2018
Leitung: Karin Schnaubelt-Seiter, Wechseljahre- und Ernährungsberaterin, Entspannungspädagogin
Ort: vhs Kursraum 2
Max. Teiln.: 12
Buchungen: 1
Freie Plätze: 11
Gebühren: € 10

Kalzium macht die Knochen stark. Doch Knochen benötigen mehr als Kalzium. Auch andere Mineralstoffe, Vitamine, eine gesunde Ernährung und vor Allem Bewegungs- und Kräftigungsübungen sind für die Knochengesundheit unerlässlich. Osteoporose ist eine Abnahme der Knochendichte. Diese werden porös und dadurch anfälliger für Brüche. Sie tritt häufig bei Frauen nach der Menopause auf. Aber auch Männer und immer mehr jüngere Menschen sind betroffen. Osteoporose ist kein unabänderliches Schicksal und eine rechtzeitige Vorbeugung kann einer Erkrankung entgegen wirken. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie eine Osteoporose entsteht und wie Sie ihre Ernährung knochengerecht gestalten können.


V302 - Unsere Nahrung, unser Schicksal
Freitag, 03.11.2016, 19.30-20.30 Uhr VORTRAG
Nummer: V302-1/2018
Status: Buchung möglich
Beginn: 15-06-2018, 19:00
Ende: Freitag, 15. Juni 2018
Anmeldeschluss: Montag, 11. Juni 2018
Leitung: Edith Lehmann, Gesundheitsberaterin
Ort: vhs Kursraum 2
Max. Teiln.: 20
Buchungen: 0
Freie Plätze: 20
Gebühren: € 10

Sind Sie die unzähligen Gesundheitsratschläge und widersprüchlichen Ernährungsempfehlungen leid? Was ist wahr, was ist wissenschaftlich nachvollziehbar – was von Interessensgruppen fehl- und falschgesteuerte Information? Die Referentin versucht Licht ins Dunkel der schier undurchschaubaren Informationslage zu bringen. Sie erwartet ein spannender Vortrag darüber, welchen Einfluss die Ernährung auf so manche der sich immer mehr ausbreitenden Gesundheitsprobleme nimmt. Eine kleine Kostprobe gesunder Ernährung rundet den Vortrag ab.

 Gebühr: 10,- €+ Lebensmittelumlage für Kostproben