Veranstaltungen
23-09-2017, 05:53

N205 - Nähkurs für Kinder ab 12
Samstag, 23.09.2017, 9.30-13.30 Uhr 1 Termin, 4 Zeitstunden
Nummer: N205-2/2017
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 23-09-2017, 09:30
Ende: Samstag, 23. September 2017
Anmeldeschluss: Donnerstag, 21. September 2017
Leitung: Tanja Glaser
Ort: Schlossgasse 3
Max. Teiln.: 8
Buchungen: 0
Freie Plätze: 8
Gebühren: € 14

Du hast schon ein wenig mit der Nähmaschine genäht und kannst mit ihr umgehen? In diesem Kurs bekommst du Einblicke in die Grundlagen des Nähens und Schneiderns. Du lernst mit einem Schnittmustern zu arbeiten, wie du den Stoff richtig zuschneidest und welches Handwerkszeug du benötigst um anschließend selbst an der Nähmaschine zu arbeiten. In diesem Kurs nähst du dir eine Umhängetasche.

Bitte mitbringen: funktionstüchtige Nähmaschine (zuhause ausprobieren), Verlängerungskabel, Maßband, Nähutensilien wie Stoff- und Papierschere, Steck- und Nähnadeln, Garne, Nahttrenner etc., Bleistift, Geodreieck oder Lineal und Pausenverpflegung. 

Materialkosten ca. 20 €

 


N207 - Patchwork für Kinder ab 12
Start: Samstag, 23.09.2017, 14.00-17.00 Uhr 2 Termine, 6 Zeitstunden
Nummer: N207-2/2017
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 23-09-2017, 14:00
Ende: Samstag, 23. September 2017
Anmeldeschluss: Donnerstag, 21. September 2017
Leitung: Tanja Glaser
Ort: Schlossgasse 3
Max. Teiln.: 8
Buchungen: 0
Freie Plätze: 8
Gebühren: € 22.-

Du hast schon ein wenig mit der Nähmaschine genäht und kannst mit ihr umgehen? In diesem Kurs bekommst du Einblicke in die Grundlagen des Patchworks. Du lernst den Umgang mit Rollschneider und Schneidelineal, wie du den Stoff richtig zuschneidest und welches Handwerkszeug du benötigst um anschließend selbst an der Nähmaschine zu arbeiten. In diesem Kurs nähst du eine Kissenhülle mit Hotelverschluss.

Bitte mitbringen: funktionstüchtige Nähmaschine (zuhause ausprobieren), Verlängerungskabel, Maßband, Nähutensilien wie Stoff- und Papierschere, Steck- und Nähnadeln, Garne, Nahttrenner etc., Bleistift, Geodreieck oder Lineal und Pausenverpflegung. 

Materialkosten 15-20 Euro

 


A315 Lebendiger Pfälzerwald
Sonntag, 08.10.2017, 14.30 - 16.45 Uhr Vortrag KINDER Exkursion
Nummer: A315-2/2017
Status: Buchung möglich
Beginn: 08-10-2017, 14:30
Ende: Sonntag, 08. Oktober 2017
Anmeldeschluss: Donnerstag, 05. Oktober 2017
Leitung: Sven Heußner, Wildnispädagoge, Ökologe
Ort: Treffpunkt: Reinighof, Bruchweiler-Bärenbach, an der Straße K42 (Anreise mit eigenem Auto)
Max. Teiln.: 15
Buchungen: 0
Freie Plätze: 15
Gebühren: € 11

Ökologie erleben - Naturkundlicher Spaziergang am Reinighof

Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, dass man neue Landschaften sucht, sondern dass man sie mit neuen Augen sieht (Marcel Proust). Wir begeben uns auf eine Wildnis Safari direkt vor unserer Haustür, dabei gibt es viel mehr zu entdecken, als der erste Blick vermuten lässt. Die vielfältige Landschaft des Pfälzerwalds lädt zum Staunen ein. Das Netz des Lebens ist hier besonders dicht gewoben und mit genauem Blick erkennen wir die Zusammenhänge und Wechselwirkungen der verschiedenen Mitglieder dieser Lebensgemeinschaft. Auf den Wiesen und Wegen, im Wald und am Wasser begegnen wir Vögeln, Insekten und Reptilien und alle haben eine ganz besondere Geschichte zu erzählen, die uns schmunzeln und wundern lässt.

 Bitte mitbringen: Feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung, falls vorhanden ein Fernglas


A314 - Als Waldforscher unterwegs (Kinder)
Mittwoch, 11.10.2017, 10.00-15.00 Uhr
Nummer: A314-2/2017
Status: Bereits gebucht
Beginn: 11-10-2017, 10:00
Ende: Mittwoch, 11. Oktober 2017
Anmeldeschluss: Sonntag, 08. Oktober 2017
Leitung: Sven Heussner, Wildnispädagoge
Zielgruppe: Kinder von ca. 10-12 Jahre
Ort: Wanderhütte - PWV Hauenstein Treffpunkt: Parkplatz am Schloss, BZA oder Parktplatz Farrenwiese Hauenstein (bitte mit der vhs absprechen)
Max. Teiln.: 10
Buchungen: 2
Freie Plätze: 8
Gebühren: € 14

Zusammen mit dem PWV-Hauenstein bieten wir in den Herbstferien eine Exkursion für kleine Waldforscher an. Der erste Waldforscherpfad in der Südwestpfalz wurde 2011 zusammen mit dem Forstamt Hinterweidenthal eröffnet und ist nach pädagogischen und naturkundlichen Richtlinien aufgebaut. Auf acht Stationen erkundet das Forscherteam das Leben im Wald. Der PWV Hauenstein stellt die Rucksäcke mit Forscherutensilien bereit, darunter Pipetten, Lupen, Messbecher, Sanduhren, Maßbänder, Suchlisten und Aufgabenblätterkarten. Unter die Lupe genommen werden die unterschiedlichen Verwitterungserscheinungen an Felsen und Steinen, der Humus auf dem Waldboden oder das Wasser der Queich. Es wird gesammelt und notiert, Tierspuren und Gesteinsarten, Pflanzen und Bäume bestimmt und ausgewertet etc.

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, wetterfeste Kleidung, Rucksackverpflegung

Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

 

1 Termin, 5 Zeitstunden

 

Weitere Informationen unter: pwv-hauenstein oder hauenstein.de (Veranstaltungen)

 

 

 

                                                              


N206 - Nähen für Kinder ab 9
Samstag, 14.10.2017, 14.00-17.00 Uhr 1 Termin, 3 Zeitstunden
Nummer: N206-2/2017
Status: Bereits gebucht
Beginn: 14-10-2017, 14:00
Ende: Samstag, 14. Oktober 2017
Anmeldeschluss: Mittwoch, 11. Oktober 2017
Leitung: Tanja Glaser
Ort: Schlossgasse 3
Max. Teiln.: 8
Buchungen: 1
Freie Plätze: 7
Gebühren: € 11

In diesem Kurs nähst du einen kuscheligen Loopschal für kühlere Tage. Aus zwei Stoffen und mit nur vier Nähten entsteht DEIN Schal. Dieser Nähkurs ist für Anfänger geeignet, die ihre Nähmaschine besser kennenlernen wollen. Bitte macht euch schon vorher etwas mit euer Nähmaschine vertraut (z.B. Einfädeln des Ober- und Unterfadens).

Bitte mitbringen: funktionstüchtige Nähmaschine (zuhause ausprobieren), Bedienungsanleitung, Maschinennadeln, Verlängerungskabel, Stoffschere, Nähutensilien wie Steck- und Nähnadeln, Nähgarn, Nahttrenner etc. sowie Pausenverpflegung.

Materialkosten ca. 6 €

 

 


E329a - Advents- und Weihnachtsgebäck
Termin: Montag, 27.11.2017, 17.30-21.30 Uhr 1 Termine, 4 Zeitstunden
Nummer: E329a-2/2017
Status: Buchung möglich
Beginn: 27-11-2017, 17:30
Ende: Montag, 27. November 2017
Anmeldeschluss: Freitag, 24. November 2017
Leitung: Theresia Frankmann, Hauswirtschaftslehrerin
Ort: Realschule Plus, Schulküche, Pestalozzistr. 8
Max. Teiln.: 10
Buchungen: 0
Freie Plätze: 10
Gebühren: € 19

Adventszeit ist die Zeit voller Düfte, nach Zimt, Vanille, Bratäpfeln und natürlich selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen und Weihnachtskekse. Adventszeit ist aber auch die Zeit der Erwartungen und Erinnerungen an unsere Kinderzeit. Niemand vergisst den Geruch und Duft der frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen, welche aus Mutters Küche durch das ganze Haus gezogen sind und man frisch vom Blech ein paar Plätzchen, noch lauwarm, kosten durfte. Der Rest der Weihnachtsplätzchen kam aber leider immer in eine große Blechdose, welche besonders gut behütet wurde. All diese Erinnerungen sind mit dem Begriff "Weihnachtsbäckerei" eng verbunden und veranlassen selbst die standfestesten "Nichtbäcker", sich in der Adventszeit doch in die Küche zu stellen und selbst wenigstens einmal Plätzchen zu backen. Den Kursteilnehmern/innen bietet sich die Möglichkeit, Rezepte neuer und altbewährter Plätzchen und Pralinen kennenzulernen, herzustellen und dabei auch eigene Erfahrungen auszutauschen.

Bitte mitbringen: Schürze und Gebäckdosen

Kursgebühr: + Lebensmittelumlage


E329b - Advents- und Weihnachtsgebäck
Termin: Montag, 04.12.2017, 17.30-21.30 Uhr 1 Termin, 4 Zeitstunden
Nummer: E329b-2/2017
Status: Buchung möglich
Beginn: 04-12-2017, 17:30
Ende: Montag, 04. Dezember 2017
Anmeldeschluss: Samstag, 02. Dezember 2017
Leitung: Theresia Frankmann, Hauswirtschaftslehrerin
Ort: Realschule Plus, Schulküche, Pestalozzistr. 8
Max. Teiln.: 10
Buchungen: 0
Freie Plätze: 10
Gebühren: € 19

Adventszeit ist die Zeit voller Düfte, nach Zimt, Vanille, Bratäpfeln und natürlich selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen und Weihnachtskekse. Adventszeit ist aber auch die Zeit der Erwartungen und Erinnerungen an unsere Kinderzeit. Niemand vergisst den Geruch und Duft der frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen, welche aus Mutters Küche durch das ganze Haus gezogen sind und man frisch vom Blech ein paar Plätzchen, noch lauwarm, kosten durfte. Der Rest der Weihnachtsplätzchen kam aber leider immer in eine große Blechdose, welche besonders gut behütet wurde. All diese Erinnerungen sind mit dem Begriff "Weihnachtsbäckerei" eng verbunden und veranlassen selbst die standfestesten "Nichtbäcker", sich in der Adventszeit doch in die Küche zu stellen und selbst wenigstens einmal Plätzchen zu backen. Den Kursteilnehmern/innen bietet sich die Möglichkeit, Rezepte neuer und altbewährter Plätzchen und Pralinen kennenzulernen, herzustellen und dabei auch eigene Erfahrungen auszutauschen.

Bitte mitbringen: Schürze und Gebäckdosen

Kursgebühr: + Lebensmittelumlage